Manuelle Therapie

Grundlagen und Prinzipien

Die manuelle Therapie ist eine Untersuchungs- und Behandlungstechnik zur Auffindung und Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates.

In der schmerzfreien Behandlung wird die normale Funktion bzw. das Zusammenspiel von Gelenken, Muskeln und Nerven unterstützt und wenn möglich, wieder hergestellt. Dazu können sowohl passive Techniken, als auch aktive Übungen des Patienten zur Eigenmobilisation und/oder zur Kräftigung und Stabilisation zum Einsatz kommen.